Das tägliche Brot

Im „Armenhafen“ bereitete die Köchin des Spitals eine gemeinsame Verpflegung für alle Bedürftigen zu.

Winter-Speiseplan von 1748
sonntags
Suppe, Knöpfle, 250 Gramm Fleisch
montags, mittwochs und freitags
     mittags
     abends
Kraut und Erbsen
Dörrobst und Gerstenbrei
dienstags und donnerstags
     mittags
     abends
Suppe und Knöpfle
Gerstenbrei
samstags
     mittags
     abends
Haferbrei
Gerstenbrei
Dazu täglich
noch ein Pfund Vollkorn-Schrot-Brot
An Feier- und Jahrtagen
zusätzlich 250 Gramm gebratenes Fleisch

spital küche
Küche des Heilig-Geist-Spitals
urmu - Zeichnung Friedrich Palmer



>>  Elisabeths Unterstützung der Armen

<<  zurück

  • Urgeschichtliches Museum Blaubeuren
  • Kirchplatz 10
  • 89143 Blaubeuren
  • Telefon: 07344 9669-90
  • Fax: 07344 9669-915
  • info@urmu.de