50 Jahre Urgeschichtliches Museum Blaubeuren

Das urmu feiert 2015 sein 50jähriges Bestehen. Im Jahr 1965 gründete die Stadt Blaubeuren auf Anregung des Tübinger Archäologen Gustav Riek ein zunächst kleines Museum, das über aktuelle Grabungs- und Forschungsergebnisse aus der Region informierte.
Das Museum wurde im Laufe der Jahre schrittweise erweitert und zeigt seit 2014 zahlreiche Originale der Eiszeitkunst und der eiszeitlichen Musikinstrumente.


Nach wie vor besteht eine enge Verbindung zwischen dem Museum und der Universität Tübingen. Die wissenschaftliche Leitung liegt in den Händen des Lehrstuhls für Ältere Urgeschichte und Quartärökologie. Jährliche Grabungen in der Region, wissenschaftlicher Austausch zu aktuellen Themen und die Präsentation aktueller Funde machen das urmu zu einem lebendigen Forschungsmuseum.

50 Fragen - 50 Antworten - 50 Wochen
Im ganzen Jubiläumsjahr wurden Woche für Woche unterhaltsame und kuriose Fragen zur Urgeschichte beantwortet.
Diese finden Sie bei


ice age europe

oder

hier.


  • Urgeschichtliches Museum Blaubeuren
  • Kirchplatz 10
  • 89143 Blaubeuren
  • Telefon: 07344 9669-90
  • Fax: 07344 9669-915
  • info@urmu.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK