Veranstaltungen & Kalender

Veranstaltung

Welterbetag - Live Online-Vortrag

2020 grabung brillenhöhle
So, 6. Juni 2021
14:00-15:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Aktuelle archäologische Forschungs- und Schutzmaßnahmen des Landesamtes für Denkmalpflege im Aachtal
^
Beschreibung

Live Online-Vortrag

Aktuelle archäologische Forschungs- und Schutzmaßnahmen des Landesamtes für Denkmalpflege im Aachtal

Das Aachtal als Teil der UNESCO-Welterbestätte „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“ stellt ein international beachtetes kulturhistorisches Archiv der letzten Eiszeit dar. Mit seinen bedeutenden Höhlenfundplätzen aus der Zeit später Neandertaler (Mittelpaläolithikum) und eiszeitlicher moderner Menschen (Jungpaläolithikum) weist der Talabschnitt zwischen Schelklingen und Blaubeuren eine bemerkenswert hohe Dichte herausragender altsteinzeitlicher Fundstellen auf, unter denen Geißenklösterle, Sirgenstein, Hohle Fels und Brillenhöhle nur die prominentesten sind.

Im Jahr 2020 hat das Landesamt für Denkmalpflege begonnen, bereits bekannte sowie noch nicht erschlossene mögliche Fundstellen auf ihr archäologisches Potential hin zu untersuchen. Hintergrund dafür ist zum einen die Feststellung des denkmalpflegerischen Schutzbedarfs im Umfeld der Welterbestätte und zum anderen die Vertiefung der wissenschaftlichen Kenntnis der frühen Menschheitsgeschichte in der Region. Darüber hinaus werden im Rahmen von zwei Habilitationsvorhaben an der Universität Tübingen archäologische Inventare des frühen Jungpaläolithikums und des späten Mittelpaläolithikums wissenschaftlich untersucht.

Der Vortrag soll einen verständlichen Einblick in die aktuellen archäologischen und denkmalpflegerischen Unternehmungen des Landesamtes für Denkmalpflege im Aachtal gewähren.

Dr. Guido Bataille
Referent Archäologisches Welterbe

Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart - Referat 84.1 –
Geschäftsstelle UNESCO-Welterbe „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“
Kirchplatz 10, 89143 Blaubeuren

Kostenlos und von zuhause Welterbe erleben!

Begrenzte Teilnehmerzahl, Zugang nach Reihenfolge der Anmeldung

Anmeldung bis Freitag, 4. Juni an
>>  empfang@urmu.de
Nach der Anmeldung wird Ihnen per Email der Teilnahmelink gesendet.

Hinweis:
Bitte deaktivieren Sie während der Führung über die Symbole auf dem Zoom-Bildschirm Ihr Mikrofon und Ihre Kamera, damit wir möglichst wenig Verkehr im Netz haben und dadurch die Übertragung besser ist.

^
Veranstaltungsort
^
Veranstalter
urmu - Urgeschichtliches Museum Blaubeuren
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

  • Urgeschichtliches Museum Blaubeuren
  • Kirchplatz 10
  • 89143 Blaubeuren
  • Telefon: 07344 9669-90
  • Fax: 07344 9669-915
  • info@urmu.de